Skip to main content

Babybrei Rezepte – Diese Rezepte sind ein Hit!

Werdende Mütter, die ihr erstes Kind erwarten und Frauen, die sich bis zum jetzigen Zeitpunkt mit dem Thema „Kochen“ noch nie beschäftigen mussten (und wollten), stehen oftmals vor einer kleinen Herausforderung: Welchen Babybrei koche ich? Wie koche ich ihn? Wann koche ich ihn? Was schmeckt meinem Baby überhaupt? Wir haben für Sie einfache, aber dafür umso schmackhaftere Babybrei Rezepte zusammengestellt: Selber ausgetestet und alle Nährstoffe enthaltend, die Ihr Baby benötigt, sind diese Babybrei Rezepte mit Sicherheit ein großer Erfolg für Ihre Kleinen.


Babybrei selber machen – was Sie beachten müssen

Wenn Sie sich dafür entschieden haben, Baby Brei selber zu kochen, sollten Sie folgende Punkte unbedingt beachten:

  • – Immer wichtig, aber bei Babys besonders: Auf Qualität achten! Je frischer die Lebensmittel sind, desto mehr Nährstoffe enthalten sie.
  • – Auf Ausgewogenheit achten: Ihr Liebling muss mit allen Nährstoffen versorgt sein, die er benötigt. Sehen Sie sich dazu unseren Ernährungsplan für das erste Lebensjahr an.
  • – Lebensmittel schonend zubereiten, da so die Nährstoffe erhalten werden.
  • – Keine Gewürze verwenden!
  • – Auf die Konsistenz achten: Kleine Stückchen erst im Brei lassen, wenn Ihr Baby schon etwas an die Beikost gewöhnt ist.

Rezepte Babybrei – Babybrei selber kochen leicht gemacht

Unsere Babybrei Rezepte sollen eine „kreativer Input“ für den Speiseplan Ihres Babys sein. Die Lebensmittel können beliebig ausgetauscht werden, Ihrer Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt.


Ab dem 5. Monat

Süßkartoffel-Möhren-Brei

–        700 Gramm Süßkartoffeln, 300 Gramm Möhren, 5 Milliliter Rapsöl

–        Beides schälen und klein würfeln. Alles mit Wasserbedecken, bissfest kochen, abgießen, pürieren und zum Schluss das Öl zufügen

Ab dem 6. Monat

Möhren-Fenchel-Brei mit Kartoffeln

–        Je 500 Gramm Möhren, Fenchel, Kartoffeln, 500 Milliliter Wasser

–        Kartoffel und Möhren schälen und klein schneiden, Fenchel putzen und klein schneiden; alles mit Wasser bedecken und 15 Minuten köcheln, danach pürieren.

Ab dem 7. Monat

Brokkoli-Kartoffel-Brei:

–        750 Gramm Brokkoli, 375 Gramm Kartoffeln, 200 Milliliter Wasser

–        Kartoffeln schälen und klein schneiden, Brokkoli in Röschen teilen; alles mit Wasser übergießen und 10 Minuten köcheln. Pürieren, abkühlen, füttern.

Ab dem 8. Monat

Gemüse-Risotto

–        Je 300 Gramm Möhren und Zucchini, 250 Gramm Erbsen, 150 Gramm passierte Tomaten, 400 Gramm Reis

–        Reis nach Packungsanleitung kochen. Möhren und Zucchini schälen und klein schneiden. Möhren in heißem Wasser 3 Minuten kochen, dann Zucchini und Erbsen hinzufügen und weitere 5 Minuten köcheln. Gemüse abgießen, mit dem Reis mischen und unter Zugabe der Tomaten pürieren.